Geheime Gespräche von Facebook Messenger Verwendung oder Anzeige?

  • Brice Carroll
  • 0
  • 1283
  • 38

Wenn Sie ein Gespräch mit Ihrer anderen Hälfte führen, haben Sie ständig die Privatsphäre im Hinterkopf. Es besteht immer die Sorge, dass was passiert, wenn diese Gespräche in die falschen Hände geraten. Es ist zwar keine leichte Aufgabe, die Datenbank der weltweit größten Social-Media-Giganten zu entschlüsseln, aber es gibt immer ein bisschen Sorge. In Anbetracht der komplizierten Beziehung zwischen Facebook und Datenschutz ist diese Sorge umso mehr berechtigt. In dieser Hinsicht sollte das geheime Gespräch mit Facebook Messenger nützlich sein.

Diese Konversation wird für immer durchgehend verschlüsselt sein und ist nur für Sie und die Person bestimmt, mit der Sie sprechen. Keine App oder kein Dienst eines Drittanbieters kann diese Gespräche führen. Um ganz sicher zu sein, hat jeder Benutzer seinen eigenen Satz eindeutiger Schlüssel. Sie können also Ihre Schlüssel an den vorgesehenen Empfänger senden und ihn bitten, sicherzustellen, dass es sich um dieselben Schlüssel unter Ihrem Namen in seinem Konto handelt. Das gleiche sollte umgekehrt gelten.

In diesem Sinne finden Sie hier die vollständigen Anweisungen zum geheimen Gespräch mit Facebook Messenger. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Funktion aktivieren, Nachrichten darüber senden und auch die verschwundenen Nachrichten löschen oder erstellen. Darüber hinaus werden auch die Schritte zum Abgleichen der Benutzerschlüssel gemeinsam genutzt. Denken Sie daran, dass Sie in diesem Gesprächsmodus Nachrichten, Bilder, Aufkleber, Videos und Sprachaufnahmen senden können. Auf der anderen Seite werden Gruppennachrichten, Gifs, Sprach- oder Videoanrufe und Zahlungen derzeit nicht unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

Geheime Gespräche von Facebook Messenger: Alles zu wissen

Ab sofort können Sie Secret Conversation über die Messenger-App auf iOS und Android starten. Es ist nicht im Facebook-Chat oder auf messenger.com verfügbar. In diesem Sinne sind die folgenden Schritte erforderlich, um diese Funktion in der Messenger-App zu aktivieren:

Wie man geheime Konversation benutzt

  1. Starte den Messenger App auf Ihrem Gerät.
  2. Tippen Sie auf das Stiftsymbol   befindet sich oben rechts und aktiviert das geheime Gespräch   Umschalten.
  3. Wählen Sie den Kontakt aus, mit dem Sie ein geheimes Gespräch beginnen möchten. Sie erhalten einen Begrüßungsbildschirm. Tippen Sie auf OK, um fortzufahren.

Das ist es. Sie können jetzt das geheime Gespräch mit diesem Kontakt über den Facebook Messenger starten. Schauen wir uns nun die Schritte zum Löschen von Nachrichten aus dieser Konversation an.

Löschen von Nachrichten in geheimen Gesprächen in Facebook Messenger

Das Löschen einer Nachricht bedeutet nicht, dass sie auch aus dem Chat Ihres Freundes gelöscht wird. Die Nachricht wird einfach aus Ihrer Konversation entfernt. Wenn Sie es ausprobieren möchten, sind hier die erforderlichen Schritte:

  1. Starten Sie die Messenger-App und tippen Sie oben links auf Ihr Profil.
  2. Tippen Sie dabei im Abschnitt Einstellungen auf Datenschutz.
  3. Tippen Sie auf Geheime Gespräche, gefolgt von Alle geheimen Gespräche löschen.
  4. Tippen Sie im angezeigten Bestätigungsdialogfeld auf Löschen.

Während dies nur die Nachrichten auf Ihrer Seite löscht, können Sie auch verschwindende Nachrichten senden, die nach einem bestimmten Zeitraum verschwinden. Hier erfahren Sie, wie Sie diese Funktion in vollem Umfang nutzen können.

So senden Sie verschwindende Nachrichten

Denken Sie daran, dass der Timer startet, sobald die Nachricht vom Empfänger gesehen wurde und nicht, wenn Sie die Nachricht gesendet haben. Wenn Sie beispielsweise eine verschwindende Nachricht mit einer Ablaufdauer von 30 Sekunden gesendet haben und der Empfänger diese Nachricht nach einigen Tagen öffnet, startet der Timer erst ab dem zweiten Tag. In diesem Sinne erfahren Sie hier, wie Sie verschwindende Nachrichten in geheimen Gesprächen über Facebook Messenger senden.

  1. Starten Sie die App, gehen Sie zum Bildschirm "Geheime Konversation" und wählen Sie den gewünschten Kontakt aus.
  2. Dann sehen Sie auf dem Bildschirm zur Eingabe von Nachrichten links eine rote Uhr. Tippen Sie darauf.
  3. Wählen Sie die gewünschte Zeit aus, nach der die Nachricht verschwinden soll, und geben Sie dann die gewünschte Nachricht ein und senden Sie sie ab.

So überprüfen Sie die Verschlüsselung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob alle Ihre Nachrichten tatsächlich verschlüsselt sind. Sie können Ihre Schlüssel entweder an Ihren Freund senden und ihn bitten, diesen Schlüssel unter Ihrem Benutzernamen zu überprüfen. Oder Ihr Freund könnte seine Schlüssel senden und Sie könnten dies dann unter seinem Benutzernamen überprüfen. Wir würden die Anweisungen für die erstere auflisten:

  1. Hatte über den Kontakt, mit dem Sie ein geheimes Gespräch auf Facebook Messenger führen.
  2. Tippen Sie auf ihr Profil und dann auf Ihre Tasten.
  3. Dann teile diesen Schlüssel mit deinen Freunden über Screenshots usw..
  4. Sagen Sie Ihrem Freund, er soll in einem geheimen Gespräch auf Ihr Profil tippen und dann auf tippen Schlüssel.
  5. Beide Schlüssel sollten übereinstimmen und daher wird die Verschlüsselung überprüft.

Damit schließen wir den Leitfaden zur geheimen Konversationsfunktion von Facebook Messenger ab. Wir haben die Schritte zum Starten einer geheimen Konversation, zum Löschen von Nachrichten, zum Senden verschwundener Nachrichten und zum erneuten Überprüfen der Verschlüsselung beschrieben. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen. Abgerundet werden hier einige Tipps und Tricks für das iPhone, Tipps und Tricks für den PC sowie Tipps und Tricks für Android, die Sie ebenfalls lesen sollten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Rezensionen, Nachrichten und Anleitungen aus der Welt der modernen Technologie
Hier finden Sie viele Technologieartikel. Detaillierte Überprüfungen und Erklärungen zur Funktionsweise von Mobiltelefonen, Computern und Betriebssystemen